50-er Jahre60-er Jahre70-er Jahre80-er Jahre90-er JahreHeute

1958 - 2008 Ihr Partner für optimiertes Bauen
Tradition bewahren - Zukunft gestalten

Am 8. April 2008 feierte die Ingenieurbau George Bähr GmbH in Dresden ihr 50-jähriges Firmenjubiläum.

Unter dem Motto "Tradition bewahren - Zukunft gestalten" blickt das Dresdener Traditionsunternehmen mit Stolz in die Vergangenheit und gleichzeitig in eine positive Zukunft.

Olaf Frömmter im Namen der Ingenieurbau George Bähr GmbH.

Wer war George Bähr?

George Bähr wurde am 15.03.1666 als Sohn eines Leinewebers geboren und wuchs in einem ärmlichen Elternhaus auf. 1690 ging Bähr nach Dresden, wo er als Zimmermann tätig war. Mit 39 Jahren wurde Bähr 1705 in Dresden zum Ratszimmermeister berufen, obwohl er nicht einmal einen Meisterbrief besaß. George Bährs erster Bau war 1708 die Pfarrkirche von Dresden- Loschwitz. Um 1710 entstanden die Waisenhauskirche in Dresden, die Dorfkirche zur Heiligen Dreifaltigkeit in Schmiedeberg und weitere Bauwerke.

Bährs Hauptwerk jedoch ist die Dresdner Frauenkirche. 1722 wurde Bähr damit beauftragt, 1726 wurde der Entwurf genehmigt und umgesetzt. Seit 1730 führte Bähr den Titel Architekt – den treffenden Begriff Bauingenieur gab es seinerzeit noch nicht. 1738 verstarb George Bähr in Dresden.

Wer ist George Bähr?

Unsere Vision ist optimiertes Bauen für die Zukunft. Wir sind uns unserer Verantwortung für die Umwelt bewusst, beraten und sensibilisieren zum effizienten Umgang mit Energieressourcen. Nach diesem Grundsatz errichten wir moderne, energiesparende Gebäude im Sinn von optimiertem Bauen.

Wir sind unseren Kunden ein fairer, seriöser und berechenbarer Partner und streben eine dauerhafte gegenseitig Nutzen bietende Beziehung an. Qualität, Termin- und Kostentreue sind unser Markenzeichen. Wir bieten unseren Partnern seriöse auf Erfahrung und Wissen basierende Beratung und ermöglichen damit alternative und kostensichere Projektlösungen im Sinn von optimiertem Bauen.

Drucken
Ingenieurbau George Bähr GmbH | Ottendorfer Str. 12 | 01127 Dresden
Telefon: +49 (0) 351 / 80091 - 13 | Fax: +49 (0) 351 / 8044601 | info@georgebaehr.de | www.georgebaehr.de